Sparen bei Gesprächen vom Handy ins Ausland oder in andere Netze

Die Tarife für Gespräche vom Mobilfunk ins deutsche Festnetz sowie netzinterne Anrufe sind immer weiter gesunken. Möchte man aber vom Handy in ein anderes Netz oder gar ins Ausland telefonieren wird es schnell sehr teuer. Umgehen kann man dies mit Callthrough Services. Diese funktionieren wie folgt. Der Serviceanbieter stellt eine Einwahlnummer bereit die sehr günstig zu erreichen ist. In der Regel sind dies deutsche Festnetznummern oder 0800. Man spricht hier auch von einer Billigvorwahl oder Vorvorwahl. Wurde die Handynummer, von der aus man anruft, bei dem Anbieter registriert kann man nun die Nummer des gewünschten Teilnehmer eingeben und wird verbunden. Kisstel bietet darüber hinaus ein Kurzwahlverzeichnis für jeden Kunden an. Mit diesem Kurzwahlverzeichnis ist der Aufwand eine Verbindung zum Beispiel nach Thailand herzustellen nicht größer als eine deutsche Festnetznummer anzurufen. Es entstehen keine sonstigen Kosten durch Mindestumsatz, monatliche Gebühren oder Einrichtungskosten. Durch die 2 Euro Startguthaben, die jedem Kunden bei der Anmeldung automatisch auf sein Konto gebucht wird, kann man den Services risikolos testen. Ein weiter Vorteil ist, daß man den Service Call by Call nutzen kann. Somit ist billig telefonieren ins Ausland und in andere Netze ganz einfach.

Harald Dannewitz

presse [@] flexsys-group.de

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema