Die richtige Zeitschrift für jeden Leser

Welche Zeitschrift kann ich heute überhaupt noch guten Gewissens lesen? Das enorme Angebot und die Bandbreite der diversen Möglichkeiten können uns als Kunden sehr schnell verwirren. Es kann dann schon mal eine Weile dauern bis man eine Entscheidung getroffen hat. Doch es war nicht immer ein solcher Kampf sich für etwas zu lesen zu entscheiden. Damals hatte man ein Zeitschriftenabo das einen regelmäßig mit den neuesten Infos versorgte.

Aber jetzt kann man sich überhaupt nicht mehr auf ein Abo festlegen. Wo kann ich was lesen? Was ist wahr und was nicht? Zunächst gibt es den Unterschied zwischen Tages- und Wochenzeitungen. Die Spitzenreiter der Tagesausgaben sind die Bild und natürlich der Express. Auch wenn ihr Ruf wahrlich nicht der beste ist. Oft sind die Meldungen überzogen dargestellt und weisen in ihrem Wahrheitsgehalt erhebliche Lücken auf. Dies ist eigentlich ganz schön ärgerlich.

Mit den finanziellen Möglichkeiten der Zeitungen könnte man nämlich auch etwas sinnvolles anstellen. Im Zentrum der Betrachtung steht hier vor allen Dingen die simple Unterhaltung. Dann hätten wir noch Magazine wie den Spiegel oder den Stern. Diese sind mit den genannten Tageszeitungen gar nicht zu vergleichen. Ihre Artikel sind gut formuliert und beschäftigen sich mit ernsthaften und bedeutenden Themen. Es werden einfach mehr Informationen vermittelt. Der Stern hat aber auch noch kleinere Magazine unter sich wie z.B. die View.

Auch hier glänzt der Herausgeber durch interessante Artikel und gute Stories. Man kann z.B. beim Arzt mal hineinschauen wenn man sich an den Lesezirkel Einbänden orientiert. Wenn man sich für den Starklatsch aus Hollywood interessiert dann wird wahrscheinlich bevorzugt ein Hochglanzmagazin aus dem Regal genommen. Große Namen sind die Joy oder auch die Elle. Man kann darüber lesen welcher Star mal wieder abgestürzt ist und wessen Film bald in unsere Kinos kommt. Außerdem gehören Schminktips und Modestrecken in Magazine dieser Art.

Aber die neueste Dolce und Gabbana Kollektion kann sich der Normalbürger wohl eher nicht leisten. Auch die BRAVO steht für die jüngere Generation noch hoch im Kurs. Neben einer Fotolovestory finden sich hier auch die aktuellen Popnews. Jedem das Seine. Es gibt also auch Vorteile. Man findet nur schwerlich überhaupt nichts was einem gefällt. Also nicht in Panik geraten wenn sie mal wieder vor einem Arsenal voller Zeitschriften steht!

Ähnliche Beiträge zum Thema

Ein Gedanke zu „Die richtige Zeitschrift für jeden Leser

  1. Rudi

    Ach, so schlimm finde ich es eigentlich nicht. Und bei den derzeit hohen Bargeldprämien kann man auch mehr als ein Abo laufen haben und so etwas differenzieren.

Kommentare sind geschlossen.