Baukredit-Anschlusszinsen

Momentan in aller Munde ist die US-Immobilienkrise. Eigentlich ein Grund zur Sorge müsste man meinen. Dem ist aber nicht so. Hierzulande sorgen die Auswirkungen dieser Krise für günstige (teilweise sogar sinkende) Konditionen beim Bauzins. So bietet beispielsweise Interhyp ihren Baukredit mit einer 10jährigen Zinsbindung schon ab 4,58% effektiven Jahreszins an.

Gerade jetzt in Zeiten niedriger Baukredit – Zinsen bietet sich eine besonders lange Zinsbindung an. Aber auch Bauherren, deren Zinsgarantie in den nächsten 5 Jahren ausläuft, können von den günstigen Konditionen profitieren. Denn die Anschlussfinanzierung mittels Forwarddarlehen kann bis zu 60 Monate im Voraus erfolgen. Der momentan geringe Zinsaufschlag lässt ihnen im Moment eigentlich gar keine andere Wahl als jetzt zuzuschlagen.

Für alle die auf sinkende Zinsen spekulieren sei gesagt: Die Experten warnen vor baldigen Inflationssprüngen, sodass von zukünftig niedrigeren Zinsen kaum noch die Rede sein kann. Deshalb gilt es umso mehr den gerade attraktiven Bauzins mitzunehmen, für lange Zeit festschreiben zu lassen und die Gewissheit zu besitzen, dass man richtig gehandelt hat.

Kleiner Tipp: Die eingesparten Bauzinsen können sie ja in ihre Tilgung stecken. So haben sie die gleiche Belastung, die sie bei einem höheren Zinssatz auch hätten und ihren Baukredit haben sie so auch schneller zurückgezahlt.

Ähnliche Beiträge zum Thema