Kredit für junge Leute

Bevor jemand das 18. Lebensjahr nicht erreicht hat, ist es praktisch unmöglich einen Kredit zu bekommen. Denn die Grundvoraussetzung für einen Kredit ist die volle Geschäftsfähigkeit. Die erreicht man aber eben nur mit Vollendung des 18. Lebensjahres. Doch nur weil man nun 18 Jahre alt ist, heißt das noch nicht, dass man über ausreichende Erfahrung verfügt. Gerade dann geht das Leben los. Das erste eigene Auto, der eigene Führerschein und vielleicht auch die erste eigene Wohnung. Doch all diese Dinge müssen finanziert werden.

Gut hat es der, der sagen kann, Papa bezahlt. Alle anderen haben vermutlich auch noch nicht so viel Geld auf dem Girokonto – da sie ja noch in der Ausbildung stecken – um sich all diese Träume erfüllen zu können. Und hier schnappt die Falle zu. Es wird ein Kredit aufgenommen. Hier beginnt für viele junge Menschen schon der ersten Absturz aus der Eigenständigkeit noch bevor diese richtig begonnen hat. Die meisten Jugendlichen fragen sich nach der Volljährigkeit eben was kostet die Welt. Und wenn man hier nicht vorsichtig genug ist, kann die Welt verdammt teuer werden.

Ein Kredit ist gerade in jungen Jahren mit großer Vorsicht zu genießen. Denn nicht selten kommt nach der Lehre erst einmal beruflich gar nichts. Die Einnahmen werden weniger, aber die Rate für den Kredit ist immer noch dieselbe. Hier ist es ganz wichtig, auch als junger Mensch so weit denken zu können, dass die Schuldenfalle Volljährigkeit nicht zuschnappt. Doch längst sind nicht alle Teenager so, dass sie sinnlos Geld aus dem Fenster werfen, das sie gar nicht haben. Viele junge Leute sind wohl so weit, dass sie wissen, welche Konsequenzen es für Sie haben kann, wenn sie sich einen Kredit aufnehmen.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema