Deutsche Manufakturen – Silber von Hand bearbeitet

Es gibt sie noch die deutschen Unternehmen in den Handarbeit (Manufakturen) einen sehr hohen Stellenwert besitzt, so hoch, dass Kunden gerne bereit sind einen entsprechenden Aufschlag auf den Artikelpreis zu bezahlen. Zum Beispiel in der Flensburger Silberschmiede Robbe & Berking nimmt man den Begriff Manufaktur noch wörtlich. „Jedes Teil wird bei uns von Hand bearbeitet“, garantiert der Geschäftsführer Ulrich Ackermann. Seit 1874 gelten Bestecke von Robbe & Berking unter Liebhabern und Kennern deshalb als Meisterwerke der Silberschmiedekunst. Kennzeichen für die Echtheit und hohe Qualität ist die Punzierung auf der Rückseite des Besteckes.

Es gibt zwei Arten Silberbestecke – sehr gute und vollkommene

In der Silber-Besteckkollektion stehen dem Interessenten zwei Reihen zur Auswahl. Zum einen fertigt Robbe & Berking versilberte Bestecke, jedoch generell nicht in der sonst üblichen 90g Versilberung, sondern in der qualitativ hochwertigeren 150g Massiv-Versilberung. Diese stärkere Silberauflage garantiert eine herausragende Lebensdauer des Besteckes. Zugleich ist es absolut spülmaschinenfest. Das Punzzeichen beim 150g massiv versilberten Besteck zeigt ein Mammut.

Daneben bietet Robbe & Berking Besteck aus 925 Sterling-Silber. In dieser Königsklasse der Schmiedekunst genießt die Manufaktur unter Kennern besonderes internationales Ansehen. Die Punzierung mit den Motiven Halbmond und Krone symbolisiert den hohen Reinheitsgehalt des Silbers und das Entstehungsland. Auch das Besteck aus 925 Sterling-Silber ist spülmaschinenfest.

Manufakturen transportieren das Familienwissen über Generationen

Kennzeichnend für das Familienunternehmen Robbe & Berking ist die Entwicklung und Verfeinerung des Könnens über Generationen. Ziel ist die fortwährende Perfektionierung der Kenntnisse über Silberbearbeitung – auf dem beständig höchsten Niveau. Bei aller Freude an Traditionen ist die Manufaktur auch aufgeschlossen gegenüber Innovationen. Liebhabern der asiatischen Küche bietet Robbe & Berking seit neuerem auch aus Sandelholz gefertigte Stäbchen mit silbernen Beschlägen an.

Wer sich für eines der exquisiten Silberbestecke aus der Manufaktur Robbe & Berking entscheidet, erwirbt damit auch die Garantie, Ergänzungsteile noch bis zum Jahr 2040 nachträglich erwerben zu können. Diese Nachkaufgarantie wird für die beliebtesten aktuellen Modelle sogar noch kontinuierlich verlängert.

Ihr Wissen über die richtige Behandlung und Pflege lassen die Entwickler von Robbe & Berking auch in eine spezielle Pflegeserie für ihre wertvollen Silberbestecke einfließen. Für lang währenden Genuss und gepflegte Tischkultur.

Deutsche Manufakturen – Silber von Hand bearbeitet
1 (20%) 1 Bewertung[en]

Ähnliche Beiträge zum Thema

Ein Gedanke zu „Deutsche Manufakturen – Silber von Hand bearbeitet

  1. Pingback: Kerzenleuchter Silber – woran erkennt man den Wert eines Silber Kerzenleuchter? « Antiquitäten Silber

Kommentare sind geschlossen.