Cashmere – Edel und fein

Sie möchten weich und kuschelig warm durch die kalte Jahreszeit kommen? Dann ist Cashmere ein absolutes Must have in Ihrer Kleidersammlung. Ob als Cardigan, Pulli, Schal oder edles Accessoire – mit Cashmere genießen Sie höchsten Tragekomfort und liegen noch dazu voll im Trend.

Von der Ziege in unseren Kleiderschrank

Die weltweit edelste und feinste Naturfaser wird aus dem Unterhaar – auch Duvet genannt – der Cashmere-Ziege gewonnen. Diese besondere Ziegenart lebt zwischen den weiten Hochebenen Zentralchinas und der kargen Landschaft der Wüste Gobi, wo sie rauen klimatischen Bedingungen ausgeliefert ist. Zum Schutz gegen die extreme Kälte ihrer natürlichen Umgebung bilden die Tiere ein Haarkleid, dessen Unterhaar auf den Ausgleich von Hitze und Kälte ausgelegt ist.

Das hochwertigste Cashmere liefert die weiße mongolische Cashmere-Ziege aus der Inneren Mongolei. Zwischen April und Juli wird den Tieren zuerst das Oberhaar geschoren, um dann vorsichtig das flaumige Unterhaar auszukämmen. Pro Ziege erhält man nur etwa 150 Gramm dieses kostbaren Materials.

Jährlich werden um die 9000 Tonnen Cashmere gehandelt, wobei die Produktion sehr umweltschonend ist sowie fachliche Kompetenz und viel Einfühlungsvermögen erfordert. Strengste Kontrollen garantieren sowohl hochwertiges Material als auch artgerechte Haltung der Tiere.

Für jeden Typ und Anlass geeignet

Dieses langlebige Naturprodukt zeichnet sich durch ein leichtes, angenehmes Tragegefühl aus und eignet sich hervorragend für alle Jahreszeiten, da es je nach Außentemperatur wärmt oder kühlt.

Ein weiterer Vorteil: Weil das Naturhaar der Cashmere-Ziege fast weiß ist, sind in der späteren Modeproduktion klare, kräftige Farben möglich.

Egal ob Basic oder modischer Hingucker – in dem vielfältigen Sortiment an Chashmere-Produkten für Damen und Herren finden auch Sie Ihren persönlichen Favoriten und sind in jeder Situation top gekleidet!

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema