Fernsehgeräte und die Qual der Wahl

Die Auswahl an Fernseher-Typen und -Größen ist vielfältig, der Verbraucher steht daher beim Kauf vor einer Reihe von Fragen: Darf es ein LCD Fernseher oder lieber ein Plasma Fernseher sein? Oder entscheiden Sie sich doch wieder für die gute alte Röhrentechnik? Wie groß soll die Bildschirmdiagonale sein und welches Format ist das beste?

Da die unterschiedlichen Fernsehgeräte gewisse Vor- und Nachteile bieten, sollte der Kunde vor dem Kauf seine Bedürfnisse kennen. Die klassischen Röhrenfernseher liefern im Allgemeinen die beste Bildqualität und sind günstiger als vergleichbare Geräte anderer Bauart. Sie sind allerdings auch relativ platzraubend und meist nicht HDTV-fähig. Rückprojektions-Fernseher können mit ihrer Größe punkten. Der im hinteren Teil des Gerätes eingebaute Videoprojektor, welcher das Bild über Spiegel auf den Schirm wirft, ermöglicht Bildschirmdiagonalen von 170 Zentimeter. Nachteilig sind die etwas schwächeren Schwarztöne und teilweise reflektierende Sichtscheiben, die einen optimalen Fernsehgenuss nur in abgedunkelten Räumen ermöglichen. Der Vorteil von LCD- oder Plasmafernsehern besteht in ihrer geringen Tiefe, wodurch sie sich problemlos an der Wand befestigen lassen.

Die richtige Größe des neuen Gerätes hängt zunächst von den räumlichen Gegebenheiten ab – nicht in jeden Raum passt ein Fernseher mit 160 Zentimetern Bildschirmdiagonale. Der vorhandene Raum sollte nicht vollständig ausgenutzt werden, etwas Abstand zu angrenzenden Möbeln und der Wand ist ratsam. Der Abstand des Betrachters zum Gerät ist bei der Größenwahl ebenfalls entscheidend. Beträgt dieser etwa zwei Meter, so sollte die Bildschirmdiagonale 90 Zentimeter nicht überschreiten. Bei einem Abstand von mehr als fünf Metern ist eine Diagonale von mindestens 160 Zentimetern zu empfehlen. 16:9-Fernseher strahlen Sendungen im Breitbildformat aus und ermöglichen somit Filme ohne Abstriche bei der Qualität anzusehen. Achten Sie beim Kauf auch auf das „HD ready“-Logo, dann steht einem hervorragenden Fernseherlebnis nichts im Wege.

Lena Knake

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema