Schuhe als fester Bestandteil der Mode

Besonders Frauen haben eine Vorliebe für Schuhe. Die Auswahl an verschiedenen (Mode) Farben und Stilrichtungen macht die Entscheidung bei der Auswahl der passenden Schuhe nicht gerade einfacher. Gerne ist man als Frau daher dazu verleitet mehr Paarschuhe zu kaufen, als man eigentlich braucht. Einerseits könnte man dies schon fast als Sammelleidenschaft bezeichnen, andererseits sind Schuhe aber auch ein wichtiger Bestandteil der modischen Erscheinung und tragen nicht unwesentlich zum Gesamteindruck eines Menschen bei.  

Einige Menschen versichern sogar, da sie anhand der Schuhe den Charakter des Trägers bestimmen können. Zugleich können Schuhe ein Symbol des Wohlstand oder auch das Luxus sein und zeigen damit auch wie viel Wert man auf seine äußere Erscheinung und seine Wirkung auf die Gesellschaft legt. Die Mode unterliegt ständigen Schwankungen und sie wird zum größten Teil von den Kreationen der großen Modeschöpfer vorgegeben. Bei Schuhen und Mode richtet sich das Angebot nicht nach der Nachfrage, sondern die Nachfrage richtet sich nach den prominenten Vorbildern, die mit ihren Designer Kleidern zeigen was momentan in ist.

Viele Trends wären wohl schnell wieder in der Versenkung verschwunden, wenn es nur darum gegangen wäre ob sie alltagstauglich sind.  Das Schöne an der Mode ist, dass sie immer wieder neu erfunden wird. Modische Accessoires und Schnitte, die schon lange in Vergessenheit geraten sind, werden mit neuen Ideen wieder zum Leben erweckt. In welche Richtung die modische Entwicklung auch immer noch gehen wird, auch in Zukunft werden Frauen darauf achten immer die passenden Schuhe im Kleiderschrank zu haben. 

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema