Anrufbeantworter, die ungeliebten Helfer

Immer mehr Menschen nutzen moderne Kommunikationsmittel, doch ein Gerät wird dabei von vielen abgelehnt, obwohl es bereits seit Jahren erhältlich und hilfreich ist: Anrufbeantworter dürften immer noch die unbeliebtesten Geräte unserer Zeit sein, ohne dass es dafür einen nachvollziehbaren Grund gäbe. Sind sie doch eigentlich sehr praktisch: Ist der gewünschte Gesprächspartner nicht erreichbar, hinterlässt man eine Nachricht und wird eventuell zurückgerufen. Trotz allem führt der Satz „…bitte sprechen Sie nach dem Signalton“ sehr oft zum resignierten Auflegen. Dagegen ist man zwar machtlos, doch kann man kann sich zumindest den richtigen Anrufbeantworter kaufen – und auf Nachrichten hoffen.

Anrufbeantworter sind entweder in digitaler oder analoger Ausführung erhältlich. In analogen Anrufbeantwortern werden die Nachrichten auf kleinen Kassetten gespeichert, digitale Geräte verwenden einen elektronischen Speicher. Ebenfalls stehen virtuelle Anrufbeantworter zur Verfügung, wie sie von einigen Festnetzbetreibern angeboten werden. Diese funktionieren wie die Mailbox eines Handys, wobei Nachrichten auf Firmencomputern gespeichert werden und der Kunde sie mit einem Anruf abhören kann.

Wer ohnehin den Kauf eines neuen Telefons plant, sollte auf einen integrierten Anrufbeantworter achten, das erspart den Kauf eines zusätzlichen Gerätes. Wenn aber ein eigenes Gerät gewünscht wird, so ist ein digitaler Anrufbeantworter zu empfehlen. Diese bieten zum Einen eine größere Speicherkapazität, andererseits entfällt das Spulen des Bandes vor dem Abhören.

Sinnvolle Zusatzfunktionen sind zum Beispiel Fernabfragemöglichkeiten, Stromausfallschutz und Nachrichtenweitermeldung (zum Beispiel auf ein Handy). Außerdem sollte man auf die Auswahloption zwischen Nur-Text-Ansage und Textansage mit anschließender Nachrichtenaufzeichnung achten und auch eine Mitschneidefunktion kann hilfreich sein. Neben einer frei wählbaren Ansagelänge sollte die Möglichkeit bestehen, verschiedene Ansagetexte aufzunehmen. Für den Fall, dass einige der auf dem Anrufbeantworter hinterlassenen Nachrichten gespeichert werden sollen, benötigt das Gerät eine selektive Löschoption.

Lena Knake

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema