Flatrate – Die Vorteile der Handyflatrate

Flatrate: Einmal im Monat erhält man das Gehalt, mehrmals im Monat (Handyflatrate)  erhält man jedoch einzelne Rechnungen über mal höhere und mal geringere Zahlungspflichten, die man mit dem Gehalt abzudecken hat. Teilweise belaufen sich die Kosten auf höhere Beträge als diejenigen des Gehalts, so dass man damit beginnen muss, Einsparungen vorzunehmen. Zunächst einmal sollte man beim Internet, Telefon und Handy beginnen, denn diese Kosten fallen zwar an, sind jedoch durch gewisse Vorgänge eindämmbar, so dass man letztendlich hier viel Geld sparen kann.

Eine DSL-Flat ist beispielsweise schon für weniger als 20,00 € monatlich erhältlich und auch die Telefonflatrate steht mit ein paar Euro auf der Liste. Und auch wenn man es nicht glauben mag, kann man mit einer Handyflatrate Geld einsparen. Die Vorteile der Handyflatrate liegen beispielsweise darin, dass man für sämtliche Gesprächszeiten ins Deutsche Festnetz bzw. in das eigene Handynetz sowie Partnernetze keine zusätzlichen Kosten aufzubringen hat.

Des Weiteren werden oftmals auch noch kostenlose SMS-Pakete angeboten, sofern man sich für eine Flatrate entscheidet. Letztendlich, aber nicht unbedingt weniger wichtig, ist die Tatsache, dass bei manchen Anbietern keine 2-jährige Bindungsfrist gegeben ist, sondern lediglich eine 12-monatige Vertragslaufzeit, dies bedeutet unter anderem, dass man bereits nach einem Jahr schon wieder kündigen kann, sofern einem diese Flatrate nicht zusagt.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema