Freenet DSL – ein erfolgreiches Unternehmen

FreenetDSL und mehr: Das Unternehmen Freenet gehört zu den größten deutschen Telekommunikationsanbietern auf dem Markt. Die Firma besteht in der heutigen Form erst seit dem Jahr 2007. Im März fand damals die Zusammenführung der Firma Freenet.de und des Unternehmens Mobilcom statt. Zuvor waren beide Unternehmen bereits sehr erfolgreich im Telekommunikationsmarkt tätig. Ursprünglich bestand der Fokus des Unternehmens Freenet auf dem Internet und diversen Dienstleistungen in diesem Segment. So wurde mit der Gründung im Jahr 1999 ein Freenet Internetportal eröffnet, das die Nutzer mit Nachrichten aus aller Welt versorgen sollte.

Darüber hinaus wurden E-Mail-Dienstleistungen und verschiedene kostenpflichtige Dienste wie z.B. SMS-Versand angeboten. Als zusätzliche Angebote folgten bei Freenet schließlich Internetzugänge über Modem und ISDN, die als Internet-by-call genutzt werden konnten. Die Nutzer konnten sich also, je nach Bedarf, einwählen und zahlten hierbei lediglich die Nutzungsgebühren. Eine vertragliche Bindung gab es nicht. Später begann die Firma Freenet, jedoch auch diesen Geschäftszweig mit einzubeziehen und begann, ab 2003 Freenet DSL Anschlüsse (Internetzugang) als Reseller der Telekom zu verkaufen.

Durch den Kauf der Festnetzsparte von Mobilcom entwickelte sich Freenet von einem reinen Internetportal zu einem vollwertigen Telekommunikationsanbieter, der auch in der Lage ist, mit Branchenriesen wie der Telekom und Arcor zu konkurrieren. Durch die weitere Entwicklung des Unternehmens Freenet kam es zu einem stetigen Ausbau des eigenen Telefonnetzes. Hinzu kam die Zusammenarbeit mit Firmen wie QSC und Telefonica, sodass inzwischen eine große Autarkie erreicht wurde. Die Abhängigkeit von der Infrastruktur der Telekom ist bei Freenet und Freenet DSL in vielen Bereichen bereits nicht mehr gegeben, wodurch auch die Angebotsgestaltung im DSL Bereich viel individueller möglich ist.

In vielen Gebieten ist Freenet jetzt nicht mehr darauf angewiesen seine DSL Produkte mit den Telefonanschlüssen der Telekom zu kombinieren, sodass auch Internet Telefonie zu einem wichtigen Geschäftszweig wurde. Inzwischen ist das Freenet mit 3600 Mitarbeitern zu einem der großen Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen geworden, dessen Angebotspalette von E-Mail-Diensten über DSL und Internet Telefonie bis zu Mobilfunk reicht.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema

Ein Gedanke zu „Freenet DSL – ein erfolgreiches Unternehmen

  1. nogossek

    Hallo, wir nutzen Ihren Leitungsservice, sind allerdings seit Längerem unzufrieden, weil ständig Probleme mit den Leitungen vorherrschen und wir eben nicht kommunikationsfähig per Telefon sind. Wir bitten Sie, umgehende Probleme zu klären und uns als Verbraucher ernst zu nehmen. Ansonsten sind wir gezwungen, einen Anbieterwechsel vorzunehmen, wo auch bei telefonischen Anfragen keine immensen Kosten entstehen und Leitungsschwankungen weitgehend ausgeschlossen sind.
    Vielen Dank!

Kommentare sind geschlossen.