Österreich – zauberhaftes Panorama aus Bergen, Wiesen und Seen

Österreich ist nicht nur eines der Länder, in das die Deutschen am liebsten auswandern. Sondern der Nachbarstaat Österreich gehört zweifelsohne auch zu den Regionen, bei deren Erschaffung es jemand sehr gut gemeint hat. Saftig grüne Wiesen, sanfte Hügel, ein grandioses Bergpanorama und tiefblaue Seen, wohin das Auge reicht.

Und als wäre das nicht schon genug, finden sich inmitten dieser wunderbaren Natur zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die nicht nur die Augen von Kunsthistorikern glänzen lassen. Sogar Walt Disney ließ sich von der Festung Hochosterwitz inspirieren, und das Wiener Schloss Schönbrunn gilt als das „Versailles von Wien“.

Wohl deshalb sind die Österreicher überall für ihren Charme, ihren Witz, ihre Herzlichkeit und ihren besonderen Humor – oder kurz: den berühmten Wiener Schmäh – bekannt. Auf so einem Fleckchen kann sich die schlechte Laune einfach kaum einstellen. Die atemberaubende Naturkulisse Österreichs streichelt nicht nur die Seele, sondern lässt nahezu jeden Urlaubstraum wahr werden.

Österreich: Paradies für Aktivurlauber, sommers wie winters

In der Wintersaison ist Österreich natürlich das Skiparadies. Skipisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die vom ADAC und dem DSV ausgezeichnet wurden, warten auf Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Doch auch im Sommer muss niemand auf der faulen Haut liegen. Wer Höhenluft schnuppern möchte, sollte nicht nur schwindelfrei sein, sondern auch gut zu Fuß. Die Aussicht vom Großglockner, der mit 3.798 Metern der höchste Berg Österreichs ist, entschädigt allerdings für jedes Schweißtröpfchen, das beim Aufstieg möglicherweise geflossen ist. Für alle, die sich lieber abseits der Wanderwege halten, gibt es geführte Klettertouren oder abwechslungsreiche Kletterparks.

Inmitten der Alpen bieten sich natürlich verschiedene weitere Aktivsportarten an und nicht nur die Skipisten sind hervorragend ausgebaut, sondern auch das mit gut 200 Kilometern sehr weitläufige Mountainbike-Netz. Nervenkitzel pur versprechen Paragliding oder Canyoning.

Wassersportler kommen am Fuß der Berge in einem der tiefblauen Seen, mit denen das Land reich gesegnet ist, voll auf ihre Kosten. Segeln, surfen, schwimmen oder einfach nur die Beine im Wasser baumeln lassen? Die Seen von A wie Achensee bis Z wie Zicksee warten auf Sie.

Österreichische Lebensart

Österreich bietet eigentlich Anregungen für mehrere Urlaubsreisen und das erklärt wohl auch, warum viele Reisende immer wiederkehren. Österreich ist nämlich nicht nur ein Land, in dem hervorragend aktiv geurlaubt werden kann, sondern auch ein Land, das zum Entspannen und Genießen einlädt.

Nirgendwo gelingt das besser, als in einem der berühmten Wiener Kaffeehäuser. Hier dürfen Sie sich stundenlang an einer der köstlichen Kaffeespezialitäten aufhalten und das Wiener Flair auf sich wirken lassen. Aber natürlich hat auch niemand etwas dagegen, wenn Sie sich genussvoll durch die koffeinhaltigen Köstlichkeiten probieren und sich dazu ein Stück Sachertorte genehmigen.

Am besten schmökern Sie während dieser Kaffeepause entspannt in ihrem Reiseführer und überlegen sich, welche der Wiener Sehenswürdigkeiten Sie als nächstes ansteuern wollen. Die Hofburg, den Stephansdom oder das Burgtheater? Vielleicht möchten Sie auch lieber durch den Wiener Prater schlendern und aus luftiger Höhe die grandiose Aussicht über Wien aus dem Riesenrad genießen? Lassen Sie sich einfach treiben und tun Sie es den Österreichern gleich, denen Stress und Hektik fremd scheinen.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema