Pflegefall – Die Pflegestufen der Pflegeversicherung

Wenn man älter (Pflegestufen, Pflegefall) wird, dann macht man sich automatisch auch Gedanken darüber, wie es einmal sein wird, wenn man zum Pflegefall wird bzw. wer die ganzen Kosten zu begleichen hat, die sodann anfallen. Zum einen benötigt man vielleicht eine häusliche Pflege. Je nach dem, wie schwerwiegend die Pflegebedürftigkeit ist, benötigt man auch eine ausführlichere Pflege. So wird in der Pflegestufe III beispielsweise angenommen, dass die pflegebedürftige Person lediglich ein paar Minuten „gepflegt“ werden muss, um die tägliche Körperpflege durchzuführen.

Der größte Teil wird hier also noch selbst vorgenommen. Befindet man sich in der Pflegestufe I, dann geht der Gesetzgeber davon aus, dass man sich gar nicht mehr selbst pflegen kann, sprich eine Pflege dauert über 90 Minuten an oder Ähnliches. Von daher erhält man auch in der Pflegestufe III weniger Zuwendungen aus der Pflegeversicherung, als wenn man sich in der Pflegestufe I befindet, wo es über 600,00 € aus der Pflegekasse gibt.

Einmal davon abgesehen, dass diese 600,00 € (grob gerechnet) sicherlich nicht ausreichen werden, um eine Pflegehilfe in Anspruch zu nehmen, stellt es doch eine kleine Erleichterung dar, wenn man weiß, dass man hier ein wenig Geld gestellt bekommt. Auch in einem Pflegeheim wird man nach diesen Stufen eingeteilt, auch hier gelten die Pflegestufen der Pflegeversicherung und dementsprechend richtet sich auch hier der Pflegebetrag nach diesen Stufen.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Ein Gedanke zu „Pflegefall – Die Pflegestufen der Pflegeversicherung

  1. Ralph

    Hallo Momo !
    Etwas spät, doch möchte ich gerne zu Deinen Beitrag etwas anfügen!

    1. In dr Pflegestufe 1 bekommt man :
    420 € ambulant, 1023 € Stationär, mit einen Zeitaufwand von 90 Min. wobei dort ein Anteil von 45 Min. Pflege ist.
    Pflegestufe 2 : Ambulant 980 € Stationär 1279€.
    Zeitaufwand : 180 Min. davon 120 Min. Pflege.
    Pflegestufe 3 : Ambulant und Stationär 1470. Zeitaufwand 300 Min. davon 240 Min. Pflege.
    Das ist erst mal grob die Regelung.
    Wie Du siehst, hast Du nicht ganz recht mit Deinen Beitrag. Ich vermute, Du hast die Pflegestufen verwechselt.
    Gruß
    Ralph

Kommentare sind geschlossen.