Presell Page

Der Verzicht auf eine Internetseite (Presell Page) wäre aus unternehmerischer Sicht ein großer Fehler. Denn wenn ein Unternehmer neue Kunden gewinnen möchte; hat die Internetseite eine große Wichtigkeit. Deshalb dürfte es niemanden verwunderlich stimmen, dass zahlreiche Firmen einen Webprogrammierer anfordern; der dann für eine herausragende Qualität des Internetauftritts sorgt. Doch die Gewinnung von neuen Kunden wird mit einer Internetseite nur erfolgen können, wenn die Webseite täglich von vielen Interessenten bzw. potentiellen Kunden besucht wird. Da nahezu alle potentiellen Kunden die Hilfe einer Suchmaschine beanspruchen, kann die Webseite nur für mehr Umsätze sorgen; wenn man sich um eine optimale Suchmaschinenoptimierung gekümmert hat. Eine Suchmaschinenoptimierung sorgt für eine höhere Platzierung (bei den Suchmaschinen) und somit auch für mehr Interessenten. Zu den wichtigsten Dingen bei dieser Optimierung zählen die Presell Pages. In den Fachkreisen wird eine Presell Page auch als Hosted Content bezeichnet. Doch was ist eine Presell Page überhaupt?

Wenn man eine Presell Page erstellt; dann erstellt man ganz einfach einen Text, der ein Thema erläutert das einen direkten Bezug zu dem Angebot bzw. der Leistung eines Betriebes hat. Natürlich bleibt es jedem Unternehmer frei überlassen welcher Bereich erläutert werden soll. Natürlich dürfen die Verlinkungen in diesem Text nicht fehlen. Ein Link sorgt dafür dass die Interessenten direkt die Webseite von dem jeweiligen Unternehmen besuchen können. Letztendlich sollte man sich immer für eine Presell Page entscheiden. Denn nur die Presell Pages können für ein wirkliches Interesse bei der neuen Kundschaft sorgen. Wie bereits erwähnt wurde; haben die Presell Pages auch eine positive Wirkung auf die Position bei den Suchmaschinen. Denn eine Suchmaschine ist dazu fähig zu erkennen, dass der Link zu dem Thema des Artikels passt. Das Ergebnis dieser Tatsache ist eine Aufwertung von dem Link; was eine direkte Auswirkung auf das Ranking bei den Suchmaschinen hat. Sofern alles nach Plan verläuft, wird man das Interesse vieler neuer Kunden wecken können.

Natürlich muss man sich nicht ewig an den Service einer Presell-Page – Erstellung binden. Wenn kein Interesse an einer weiteren Presell-Page besteht, muss man lediglich eine Kündigung an den Vertragspartner schicken. Doch hervorragende Presell-Pages können für so große Erfolg sorgen, dass eine Kündigung als sehr unklug angesehen werden kann. Selbstverständlich informiert das Internet noch einmal ausführlich über den Bereich „Presell-Page“.

Seven Schmidt

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema