Poi Warner schützt vor der Radarfalle

Kennen Sie diese Situation? Man hat es eilig (Radarfalle, POI Warner) und drückt ein bisschen stärker auf das Gaspedal als erlaubt und schon ist man in eine Radarfalle getappt. Dann bleibt einem nichts anderes übrig, als sich zu ärgern und auf den nächsten Strafzettel zu warten.

Ein Foto wegen zu schnell Fahrens ist nicht gerade preisgünstig und die meisten Menschen ärgern sich darüber. Aber es gibt Möglichkeiten, die Blitzer zu umgehen oder sie rechtzeitig zu erkennen. Ein Poi Warner warnt den Autofahrer vor unliebsamen Blitzern und kann schnell und einfach installiert werden. Man kann den Poi Warner nur in Zusammenhang mit einem Navigationsgerät benutzen.

Das Prinzip ist denkbar einfach aber sehr effizient. Das Wort POI ist eine Abkürzung und heißt auf englisch „Point of interest“. Der Begriff ist zwar weit gefasst, aber der POI bietet einen entsprechend breiten Service für Autofahrer. So kann man mit einem POI Finder Tankstellen und Hotels finden, aber auch Museen oder Einkaufsmöglichkeiten.

Wer also Zeit und Geld sparen möchte, ist mit einem POI Finder gut beraten und die Investition wird sich schon bald auszahlen. Vor allem auf längeren Strecken, die nicht bekannt sind, erweist sich der POI Finder häufig als große Hilfe. So kann ein POI Finder natürlich auch Blitzer erkennen und den Fahrer Frühzeit warnen.

Damit sind Blitzer in Zukunft keine Überraschung mehr und die Strafzettel gehören der Vergangenheit an. Genauso wie man sein Navigationsgerät einstellen muss, müssen zu Beginn einige Einstellungen bei dem POI Warner vorgenommen werden. Nähert man sich während der Fahrt einem Blitzer, gibt der POI Warner eine akustisches Signal von sich.

Waren früher nur die festen Radarfallen im System enthalten, kann der POI Warner heute auch die mobilen Blitzer finden. Wer sich einen POI Warner anschafft muss wissen, dass der Einsatz laut Straßenverkehrsordnung nicht erlaubt ist.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema

Ein Gedanke zu „Poi Warner schützt vor der Radarfalle

  1. Frank

    die Abzocke Blitzrechnungen für Radarfallen in Deutschland sind in 2009 fast verdoppelt worden!! (ich gehe heute auch zu meinem Chef und sag ich will ab jetzt immer ein doppeltes Gehalt haben)!
    Diese Blitzexperten Abzocker verstecken sich auch nur da, wo nie ein Kind über die Straße läuft.. z.B. an Gefälle, langen geraden Straßen mit Schilderflut, kurz vor einem Ortsausgangschild, ..

Kommentare sind geschlossen.