Gimp: Bildbearbeitung professionell und kostenlos

Mit der quelloffenen Bildbearbeitungssoftware Gimp wird eine professionelle Grafikanwendung kostenlos zum Download angeboten. Das Programm bringt zahlreiche Werkzeuge, Filter und Effekte für alle graphischen Belange mit und kann zum einfachen Zeichnen ebenso eingesetzt werden wie für umfangreiche Fotokorrekturen. Die modulare Oberfläche kann je nach Bedarf angepasst und erweitert werden. Dazu kann man beispielsweise auf die vielen bereits enthaltenen Skripte und Plugins zurückgreifen. Bei der Bildbearbeitung wird flexibel mit Ebenen gearbeitet, auf denen man die verschiedenen Bildelemente separat verwalten kann.

Das ursprünglich nur für Linux entwickelte Programm wird inzwischen auch in einer Windows-Variante angeboten, für die mittlerweile auch ein komfortabler Installer bereitsteht. Mit wenigen Klicks lassen sich alle benötigten Komponenten installieren. Zu den im Paket enthaltenen Sprachversionen, gehört auch eine deutsche Ausgabe. Auch ausführliche Tutorials, in denen man die einzelnen Funktionen kennenlernen kann, werden in verschiedenen Sprachen bereitgestellt.

In der neuen Gimp Version 2.4 wurden einige bereits enthaltene Funktionen verbessert und andere ergänzt. So hat man beispielsweise bei der Auswahl von Objekten mehr Möglichkeiten. Daneben sind die Funktionen zum Drucken und Erstellen von Screenshots komfortabler umgesetzt worden. Gezoomte Elemente werden deutlicher angezeigt und die Farbverwaltung wurde überarbeitet.

Der Name „Gimp“ leitet sich übrigens von „GNU Image Manipulation Program“ ab und steht somit für GNU-lizensiertes Bildbearbeitungsprogramm. Die Open-Source-Software darf damit beliebig weiterverbreitet und verändert werden. Es spricht aber nichts dagegen, die Weiterentwicklung der Software durch eine Spende zu fördern.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema

Ein Gedanke zu „Gimp: Bildbearbeitung professionell und kostenlos

Kommentare sind geschlossen.