Was bei einer Trennung zu beachten ist

Wenn Eheleute sich scheiden lassen wollen, sind vor und während der Trennung einige Punkte zu beachten. Zuallererst sollten die Ehegatten sich natürlich darüber einigen, wer in der bisherigen Ehewohnung verbleibt und wer auszieht. Diese Entscheidung hängt sicher auch von den finanziellen Möglichkeiten der Ehegatten bei der Trennung ab. Im gleichen Zusammenhang sollte nach Möglichkeit eine Einigung erzielt werden, bei wem die Kinder zukünftig leben werden. Kann diesbezüglich zwischen den Ehegatten vor der Trennung keine Einigung erzielt werden, sollten die Ehegatten einen Scheidungsanwalt aufsuchen und sich bezüglich der weiteren Vorgehensweise beraten lassen.

Außerdem sollte vor der Trennung der Unterhalt geklärt werden. Da das Unterhaltsrecht immer komplizierter wird, bietet sich auch hier an, einen Rechtsanwalt mit der Berechnung des Unterhalts zu beauftragen. Dazu ein Tipp: Die kostengünstigste Möglichkeit, einen vollstreckbaren Unterhalt über den Kindesunterhalt zu schaffen, besteht darin, bei dem Jugendamt vor Ort eine sogenannte Jugendamtsurkunde zu errichten.

Je nach der persönlichen Situation der Eheleute sind zusätzliche Punkte zu klären, beispielsweise der Zugewinnausgleich, die Vermögensauseinandersetzung, das Sorgerecht und das Umgangsrecht, etc. In jedem Fall wird das Gericht im Zusammenhang mit der Scheidung den Versorgungsausgleich durchführen. Dabei werden die während der Ehe erworbenen Rentenanwartschaften ausgeglichen. Mit der Scheidung wird dann auch der Versorgungsausgleich rechtskräftig.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema