Schuhe – alles für die Füße

Einen schönen Schuh zu kaufen ist wirklich etwas schönes. Vor allem die weibliche Bevölkerung kann von Schuhen gar nicht genug bekommen, z.B. High Heels. Inzwischen gibt es sogar total schicke Gummistiefel. Bei einigen Frauen, aber auch Männern, artet die Faszination nach Schuhen in eine richtige Leidenschaft aus. Dies führt dazu, dass hunderte von Schuhpaaren im Schrank stehen, die Hälfte davon noch nie getragen. Doch was macht diese Faszination aus? Schuhe gibt es einfach in allen Arten und Ausstattungen.

So gibt es für sommerliche oder auch für winterliche Temperaturen das richtige Schuhwerk, so dass der Konsument auf nichts verzichten muss. Es gibt eigentlich keine Branche, die so Vielfältig ist wie die Schuhbranche. Allein die größte Handelskette für Schuhe in Deutschland brachte im letzten Jahr etwa 60 Millionen Schuhe an den Mann und natürlich an die Frau.

Schuhe müssen immer ganz genau passen. Unsere Füße sind schließlich gerade aufgrund ihrer tragenden Funktion besonders wichtig für den Menschen. Aber nicht nur den richtig passenden Schuh zu finden kann einen ins schwitzen bringen, sondern auch die teils hohen preislichen Vorstellungen der Hersteller. So können handgefertigte Lederschuhe schon einmal 300 bis 500 Euro kosten. Für Schuhe von berühmten Designern wie zum Beispiel von Prada oder Lyod muss man sogar noch mehr zahlen.

Traditionell werden die qualitativ hochwertigsten Schuhe nach wie vor in Italien hergestellt. Dies gilt allerdings nicht für Sportschuhe. Hier teilen sich eine handvoll deutsche und amerikanische Firmen den Markt. Gerade bei der Fabrikation von Sportschuhen ist der stets wachsende technische Fortschritt nicht zu unterschätzen. Fast alle Schuhe werden heutzutage am Computer von Spezialisten entwickelt. Diese Entwicklung bezieht sich allerdings vorerst nur auf Sportschuhe und nicht auf normale Schuhe.

Die Schuhe für den täglichen Gebrauch sollen lieber durch Komfort und Durchhaltevermögen überzeugen. Für mehr Geld bekommt der Schuhkäufer auch bessere Schuhe und diese halten einfach länger. Der Fuß, aber auch der Geldbeutel hat davon am Ende mehr.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema