Kulturstadt Prag

Städtereisen liegen voll im Trend, seit Jahren erfreut sich diese Art des Kurz-Trips mit kulturellem Beiprogramm wachsender Beliebtheit. Die tschechische Hauptstadt Prag gehört zum Beispiel zu solchen Metropolen. Ausländische Touristen halten die Stadt an der Moldau – nach Paris- sogar für das zweitattraktivste Reiseziel für eine Städtereise in Europa, wie eine Umfrage ergab und schlägt somit Städte wie beispielsweise Rom, Wien, Barcelona und London. Woran genau das liegt, hat auch die Umfrage nicht ergeben, aber eines ist sicher: in kaum einer anderen Stadt stehen historische Bauten und Sehenswürdigkeiten aus den letzten 1000 Jahren in so geballter Form und vor allem in so gut erhaltener Form. Denn, wo in vielen anderen europäischen Städten zwei Weltkriege einen Großteil der Architektur in Schutt und Asche legte, ist in Prag die Pracht der Brücken, Häuser und Kirchen unbeschadet geblieben. Allein ein Spaziergang auf dem Krönungsweg versetzt den Besucher in vergangene Epochen der Romantik, des Barock und Rokoko, des Klassizismus und Kubismus. Wer den Weg während seines Lastminute Urlaub beschreitet bekommt Steinfassaden, Spitzbögen, floralen Stuck und geometrische Eisenbalkone zu Gesicht. Aber Prag ist nicht nur in architektonischer Hinsicht ein Prachtstück. Viele entscheiden sich zu einer Städtereise nach Prag wegen des reichen Kulturlebens. Galerien, Ausstellungen und Museen gehören ebenso dazu, wie zahlreiche Theater und Konzertsäle. Und nicht zu vergessen sind die berühmten Prager Kaffeehäuser, wie das Slavia, Pariz, Louvre und das Arco, in denen sich schon Franz Kafka, Franz Werfel und Egon Erwin Kisch zu literarischen Plauderstunden trafen. Prag ist einfach immer eine Städtereise wert.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema

Ein Gedanke zu „Kulturstadt Prag

  1. Claus kemmer

    Prag ist eine faszinierende Stadt: ein schöne Folge des Zusammenwachsens Europas ist der wachsende Tourismus und das zunehmende Interesse an den Nachbarländern. Aus meiner Dresdner Perspektive merke ich, das immer mehr Tschechen nach Sachsen und Dresden fahren, die Schönheiten der Stadt, aber auch ihre Attraktivität als Einkaufsstadt genießen. Gleichzeitig passieren viele ausländische Gäste auf Ihrer Europareisen Dresden und besuchen anschließend Prag. Gut, dass die historische Achse Dresden-Prag wieder funktioniert.

Kommentare sind geschlossen.