Stockholm – eine der schönsten Städte Schwedens

Stockholm gilt als die südländischste Stadt ganz Skandinaviens. Durch seine maritime Lage, besticht Stockholm durch sein maritimes Flair. Dies ist aber nicht der einzig lohnenswerte Grund für eine Reise in die schwedische Stadt. So lässt sich in Stockholm Kultur mit Sightseeing verbinden. Diejenigen, die einen kurzen Trip oder einen längeren Urlaub nach Stockholm planen, sei jedoch gesagt, dass Stockholm eine der teuersten Städte der Welt ist. Zwar ist sie nicht ganz so teuer wie der westliche Nachbar Oslo, man muss aber für eine Übernachtung mehr einplanen als bei uns. So sind in Stockholm Hotel und Pension im Schnitt etwa dreißig Prozent teuerer.

Eine Vorgehensweise, um ein passendes Hotelzimmer zu finden ist die Inanspruchnahme eines Reisebüros. In den Zeiten des Internets findet man aber auch eine große Auswahl an Hotels im world wide web. Gibt man hierbei die Wörter Stockholm Hotel in eine beliebige Suchmaschine ein, kann man sich schnell einen Überblick über die große Auswahl an Hotels in der Stadt machen. Es gibt aber auch Reisebieter für nur online zu erfolgende Buchungen. Dank diesen Portalen kann der Suchende ab und zu richtig viel Geld sparen und sich somit Grundlagen schaffen, die das teuere Pflaster Stockholm eventuell bezahlbar machen. Inzwischen kann man auch bei den Flügen richtige Schnäppchen machen. Es gibt inzwischen einiges Billigairlines, bei denen der Urlauber nicht allein schon für den Flug einen Kredit aufnehmen muss. Bevorzugt man die Reise im PKW, kann man dies ebenfalls tun. Häfen wie Travemünde können dabei genutzt werden, so dass auch diese Option zur Wahl steht. Die Fähre bietet sich allen Urlaubern an, wenn der Reisemittelpunkt nicht nur Stockholm sonder auch dessen Umgebung ist. Dementsprechend kommt auf einem Schwedentrip wohl nie Langeweile auf.

Sowohl in den sommerlichen als auch in den winterlichen Monaten zeigt sich die schwedische Metropole von ihrer schönsten Seite. Natürlich hat die Stadt im Sommer ein wesentlich schöneres Flair zu bieten. Die Stadt ist dann auf den Straßen logischerweise voller Leben. Dementsprechend hat der Besucher auch dann die Möglichkeit, die jährliche Zeit des Mitsommers zu erleben. In der Zeit um Ende Juni geht die Sonne im nördlichen Schweden fast gar nicht unter. Für die Schweden ist Mitsommer nicht umsonst eins der wichtigsten Feste mit Weihnachten.

Artikel Bewertung

Ähnliche Beiträge zum Thema